JUST Service

JUST Deutschlandweit

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren.

Niemals stehen bleiben – immer nach vorne blicken!

Tradition und Vision – darunter verstehen wir die ständige Entwicklung innovativer, kreativer und außergewöhnlicher Produkte, ohne die bodenständige Tradition des Steinmetzhandwerkes zu verlassen.

Höchste Servicequalität ist uns als ausschließlicher Partner von Steinmetzmeisterbetrieben und Natursteinunternehmen sehr wichtig. Sie ist es, an der wir – abgesehen von unseren Produkten – gemessen werden.

Jederzeit laden wir Sie in unsere neu gestaltete ständige Ausstellung JUST STONE GALLERY und auf unser Lager ein. Nutzen Sie diese auch als Ihre Ausstellung zur Beratung Ihrer Kunden.

Private Interessenten vermitteln wir durch unsere Ansprechpartner für die Regionen gern zu unseren ausgewählten Fach- und Partnerunternehmen.

Lieferservice

Naturmaterialien zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung zu stellen ist eine logistische Meisterleistung. Einen einheitlich hohen Qualitätsstandard hierbei zu gewährleisten bedarf eines Netzwerkes vom Steinbruch bis zum weiterverarbeitenden Natursteinverarbeiter.

Die JUST Flexibilität basiert auf drei Säulen:
1. weltweiter Containerimport von
Rohplatten, Fliesen und sonstigen Steinen
2. Direktlogistik mit eigener Fahrzeugflotte
im Pendelverkehr mit Italien
3. Einkauf von Blöcken für die
Eigenproduktion von Rohplatten

Die Fahrzeugflotte umfaßt Sattelzüge im Fernverkehr, LKW mit Ladekran für die
Belieferung der Steinmetzkunden sowie Kleintransporter für den Expressservice.

Projekte

Projektarbeiten

Zeit ist Geld – besonders im Projektgeschäft. JUST ist über die Grenzen bekannt für seine Präzision und Schnelligkeit in der Blockverarbeitung. Heimische Steine und Importware werden termingerecht zu Rohplatten oder Massivstücken für Handelskunden aufgearbeitet.

Individuelle Grabsteinproduktion

Die Grabsteinkollektion der Firmen DESTAG und JUST bestechen durch eigene innovative Designlinien und eine erstklassigen Verarbeitung. Mit einem modernen Maschinenpark und handwerklichem Geschick werden individuelle Wünsche umgesetzt.

Kundenservice

Besondere Oberflächen sind im Trend bei Hart- oder Weichgesteinen. Für Stammkunden hat JUST das Dienstleistungsangebot erweitert um das Auf- bzw. Umarbeiten vorhandener Rohplatten.

JUST Niederlassungen

JUST Hartha

Just Naturstein
Chemnitzer Str. 6
04746 Hartha

T +49 3 43 28 / 7 04 40
F +49 3 43 28 / 7 04 49

verkauf(at)just-naturstein.de

Auf mittlerweile insgesamt 35.000 m2 in Hartha präsentieren wir Ihnen ca. 40.000 mRohplatten, ca. 30.000 m2Fliesen und Bodenplatten. Einerseits können Sie sich in unserem umfangreichen Lager von der Vielfalt und Qualität überzeugen, andererseits können Sie auch aufgrund unserer ständigen Direkt-Importe aus 22 Ländern dieser Erde „Just in time“ Natursteine beziehen. Mit unseren eigenen Produktionsmöglichkeiten können wir schnell und flexibel auf Ihre individuellen Wünsche eingehen.

JUST Niederlassung Burghaun

DJN Naturstein GmbH
Im Steierfeld 22
36151 Burghaun

T +49 66 52 / 98 58 985
F +49 66 52 / 79 35 697

djn(at)just-naturstein.de

Unter Leitung von Berthold Dietz und Ulrich Kallenbach werden die JUST Kunden in Hessen, Niedersachen und Bayern von Burghaun aus betreut. Die langjährigen Natursteinexperten koordinieren Natursteinanfragen von der Ausschreibung bis zur Lieferung zum Verarbeiter.

JUST POLEN

Just Stone sp.z.o.o.
ul. Szypowskiego 1
39-460 Nowa Deba

T +48 15 688 21 43
F +48 15 688 21 43

just.polska(at)just-naturstein.de

Mit einem Rohplattenlager von 1.000 m² vor Ort in Tarnobzeg (in der Mitte zwischen Warschau und Krackau gelegen) bedienen wir im ständigen Lieferservice zwischen Italien, Südpolen und unserem Hauptlager in Hartha / Deutschland entlang der A4 seit über 10 Jahren langjährig treue Kunden.

JUST / DESTAG Grabmale

DESTAG Natursteinwerk GmbH
Nibelungenstrasse 351
64686 Reichenbach Lautertal

T +49 6254 301-0
F +49 6254 301-41

info(at)destag-dnw.de
www.destag-natursteinwerk.de

Grabmale mit Tradition und Vision – darunter verstehen wir die ständige Entwicklung innovativer, kreativer und außergewöhnlicher Grabmale, ohne die bodenständige Tradition des Steinmetzhandwerkes zu verlassen. Höchste Servicequalität ist uns als ausschließlicher Partner von Steinmetzmeisterbetrieben und Natursteinunternehmen sehr wichtig. Sie ist es, an der wir – abgesehen von unseren Produkten – gemessen werden. Im Verbund mit der Firma DESTAG / Odenwald sind wir in der Lage, diese Produktvielfalt in einer hohen Flexibilität zwischen Roh- Halb- & Fertigprodukt, Handel & Produktion, Preis & Lieferzeit, Material aus Deutschland, Europa und der Welt, zu Ihrem Vorteil umzusetzen.

http://www.destag-just-naturstein.de

JUST Historie

Errichtung eines neuen Logistikbereiches und der JUST Stone Gallery

2019

Einweihung der 4. ten Etage im JUST Architektur & Designcenter – Küchen-Kompetenzcenter

2018

Start der Bath Academy Europe im JUST Architektur & Designcenter – Etage 3

2017

Einweihung des JUST Architektur & Designcenter – Etage 1 +2 – ANTOLINI Bibliothek, Precioustone, Shellstone, Schulungsraum

2016

60 Jahre Firma JUST mit großer Jubiläumsfeier.

2013

Begründung einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der Firma Luigi Antolini und gemeinsame Präsentation auf der Stone + Tec in Nürnberg.

2011

Eröffnung des Vertriebsbüros DJN (DESTAG / JUST- Natursteinservice) in Burghaun nahe Fulda für die Gebiete Bayern, Hessen und Teile von Thüringen.

2010/11

Erweiterung des Firmengeländes in Hartha um weitere 10.000 m2 und Bau von 5.000 m2 Hallenflächen

– Kooperation mit der DESTAG Natursteinwerk GmbH aus Reichenbach im Odenwald – Komplettierung der Installation der Solaranlage zur vollständigen Green Line Produktion
– Just produziert seit 2010 Strom in gleicher Höhe des Verbrauchs

2007

Im 51. Jahr des Bestehens erfolgte ein weiterer interessanter Schritt am Standort Hartha. Bereits im Jahre 2001 starteten wir am polnischen Standort mit der Produktion aus dem Rohblock. Durch die einschneidenden Veränderungen in Polen während der letzten 2 Jahre erwies sich nach unserer Erfahrung Sachsen als einer der interessantesten Produktionsstandorte im europäischen Vergleich. Hohe Qualifikation, Zuverlässigkeit unserer Mitarbeiter sowie die hervorragende logistische Lage waren der Anlass diese Erweiterungsinvestition in Hartha durchzuführen. In diesem Schritt kamen noch einmal ca. 3.550 m² Hallenfläche und weitere 7.000 m² Freifläche hinzu.

2004

Für Ihren qualitativ hochwertigen und gut sortierten Einkauf erweitern wir unsere Flächen. Die umfangreichen Sortimentserweiterung und der erhöhte Lagerbedarf durch nahezu 100 % Direkteinkäufe aller Materialien in den Herkunftsländern machen diesen Schritt schon nahezu überfällig. Neubau 2.300 m² Hallenfläche 11.000 m²Freifläche

2003

Die Aufnahme des deutschlandweit vielfältigsten China – Sortiments macht den Bau des ersten Hochregallagers notwendig.

2001

10 Jahre Großhandel & 45 Jahre Produktion.
Zufriedene Kunden, die die Verbindung von Qualität, Reaktionsschnelligkeit und preiswerten Einkauf schätzen sind unser größtes Potential. Wir danken für das ständige Vertrauen und investieren dabei kontinuierlich in den Ausbau unseres Lagerbestandes.

2000

Ein neues Jahrtausend stand vor der Tür. Für Just Naturstein war dies der Ansporn, die bisher entwickelte Philosophie, „die Naturstein verarbeitenden Unternehmen so kompetent und komplett wie nur möglich zu versorgen“, weiter schrittweise auszubauen. In den Bereichen Bau & Landschaft stimmen Vielfalt, Qualität und Logistik bereits sehr gut. Einzig im Grabmalbereich fehlte noch ein großes Puzzle. Indische Materialien kann jeder, hier galt es die hohen Qualitätsansprüche trotz eines härteren Wettbewerbs zu bewahren.
Der Aufbau unseres polnischen Standorts in Nowa Deba erfolgte nach dem gleichen Rezept und mit der gleichen Philosophie. Mittlerweile laufen dort auch eine Blockseilsäge und Polierautomaten und bilden die Grundlage für das Schließen der Materiallücke im Grabmalbereich, so können seitdem die Materialien Aurora, Halmstad, Nero Impala aus eigener Produktion angeboten werden. Inzwischen wurde die Vielfalt auf Labrador Emerald und Blue Pearl, Vanga sowie Verde Olivo ausgedehnt.

1998

Ein weiterer großer Investitionsschritt wurde realisiert. Aus bisher zwei Standorten wurde durch den Bau von Austellungshalle / Büro- und Konferenzflächen und dem Bau einer neuen Produktionshalle eine Zentrale. Gleichzeitig wurde in zwei weitere Bearbeitungslinien investiert. Zu einer Bearbeitungslinie mit CAD / CAM – Brückensäge und Bandautomat gehört ein CAD – Konstruktionsarbeitsplatz für Konstruktionen aller Art. Die zweite Bearbeitungslinie dient mit CAD / CAM Konturenseilsäge hauptsächlich der Grabmalproduktion, um zusätzlich zum Handelssortiment kurzfristig auf die Wünsche unserer Kunden reagieren zu können.

1991

Zum Zeitpunkt der Wende änderten sich wie alle Märkte auch der Natursteinmarkt. Eine Vielfalt von Marmor und Granitsorten waren innerhalb kurzer Zeit verfügbar. 1991 begannen wir zweigleisig zu fahren. Zum einen wurde in moderne Brückensäge und Schleifautomaten westlichen Standards investiert, was uns eine gute Ausgangsposition für unser heutiges Produktionsniveau sicherte. Parallel dazu gründeten wir einen Natursteingroßhandel und investierten in Grundstück / Halle und Logistik. Aufgrund der außerordentlichen Konjunktur und der Treue unserer Kunden in den neuen Ländern wurde der Handel zum Hauptgeschäft. Im Vorgriff auf die einschneidend nachlassende Baukonjunktur begannen wir 1996 / 97 unser Handels- und Produktsortiment stark zu erweitern. Inzwischen sind wir in den Bereichen Bau / Grabmal / Landschaftsgestaltung für Steinmetz- und Verlegeunternehmen sowie Großprojekte eine 1. Adresse im Osten Deutschlands und Osteuropa.

1956

Am 15. März 1956 gründeten unsere Eltern Heinrich und Margarete Just einen Steinmetzbetrieb. Viele kennen die schwierigen Verhältnisse der 50er und 60er Jahre in der DDR nur noch vom erzählen. In den ersten zwei Jahrzehnten war die Arbeit fast ausschließlich auf den Grabmalbereich begrenzt. Im Zuge des verstärkten Eigenheimbaus der Bevölkerung in den 70er und 80er Jahren kam zum Grabmalbereich die Produktion von Treppenstufen und Fensterbänken dazu. Außer ein paar wenigen einheimischen Graniten für die Grabmale war kein Naturstein verfügbar. Im Baubereich wurde mit nahezu 99 % Terrazzo gearbeitet. Zeitgemäß waren wir mit Brückensäge und Schleifmaschinen – vorwiegend Eigenbau – gut ausgerüstet.

IGEP – IGN -Made by Just

Just Naturstein unterstützt das Projekt „Schools for Children“ und ist Gründungsmitglied des IGN

Internetseite des Vereins IGN – „Schools for Children“

Wir versichern Ihnen, dass wir in unserem weltweiten Netz von Lieferanten, nur mit Firmen zusammenarbeiten, die wiederum Kinderarbeit in der öffentlich verurteilten Form kategorisch ausschließen. Unsere Produkte – als Halb- und / oder Fertigwaren sind deshalb frei von Kinderarbeit, egal ob es sich um chinesische, indische oder brasilianische oder andere Herkunft handelt. Unsere Partner, Lieferanten und auch wir, mit eigenen Recherchen vor Ort, stehen dafür ein.

Grundsätzlich handelt es sich unserer Meinung nach um völkerrechtliche Angelegenheiten, deren Problemlösung nicht auf die kleine mittelständische Wirtschaft abgeschoben werden kann.

Nichtsdestoweniger ist die Just GmbH & Co Naturstein KG Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft von Importeuren indischer, afrikanischer und lateinamerikanischer Natursteine e.V. und hat damit folgende Aktivitäten begleitend durchgeführt und finanziell unterstützt.

Sollten Ihre Kunden und / oder Sie das Thema generell ausschließen wollen, empfehlen wir Ihnen auf Materialien europäischer Herkunft mit Herstellung in Deutschland / Hartha .